ladies and gentlemen…

… place your bets!
es geht hoch her in göttingen in den nächsten tagen, also so rein polit streß mäßig.

1. am 31 veranstaltet die ali eine podiumsdisko zum thema „naziläden dicht machen“.
wär ja toll, wärs nicht die ali, die schaffen es wirklich ein magdeburger bündniss einzuladen, das unter „naziläden“ wohl eher veranstaltungen von „antideutschen“, oder um es in ihrem slang zu sagen „bürgerlichen verräterschweinen“, versteht und folglich sehr elanvoll bei der sache ist, wenn es heißt veranstaltungen des aip zu stören.

2. dann am montag veranstaltet die gruppe b17 einen vortrag von sonja witte zu „Nationales Vergangenheitsrecycling – Die postnazistische Allianz der Generationen im deutschen Kollektiv“
da wär ja ansich nichts bei, aber die gute sonja ist bei les madeleins.

3. wem das noch nicht reicht, direkt am tag darauf gibt das [a:ka] zusammen mit les madeleines die zugabe, es geht um eine kritik des definitionsrechts bzw der definitionsmacht

so nun, die entscheidende frage für die göttinger linke ist:
welche veranstaltung wird mehr gestört?

die nummer eins, eine podiumsdisskusion mit militanten antisemiten,

die nummer zwei, das haften einer person für gruppenpositionen (jaja die finden die bahmas nämlich nicht blöd),

ooooder die nummer drei, wo gleich die „böse gruppe“ als solche referiert ?

we will see

ps: achja es gibt von b17 schon eine gute erklärung zu der ali veranstaltung.


6 Antworten auf “ladies and gentlemen…”


  1. 1 Blogneurotiker 30. Oktober 2008 um 0:25 Uhr

    Ohja, dies ist in der Tat ein Moment, in dem ich gerne in Göttingen wäre, wenn es nur nicht so weit weg wäre. Dort wird die linke Streitkultur (mit allem was mensch sich vorstellen kann) noch ernsthaft praktiziert.
    Ich bin gespannt auf die Berichte :-)

  2. 2 dorfdisco 30. Oktober 2008 um 13:55 Uhr

    auf gehts ab gehts drei tage wach!

  3. 3 Administrator 30. Oktober 2008 um 21:32 Uhr

    naja wenn du nicht illegalerweise das wochenende schlafend verbringen willst, sinds genaugenommen 5 tage wach

  1. 1 göttingen in aufruhr « im*moment*vorbei Pingback am 29. Oktober 2008 um 22:34 Uhr
  2. 2 a litle less conversation « cosmojl Pingback am 05. November 2008 um 15:28 Uhr
  3. 3 Göttingen - Magdeburg - “criminal minded” « riot propaganda Pingback am 07. November 2008 um 18:22 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.